Kategorien
Anträge

Görschel Geländer (Antrag 3 aus 2019)

An den Vorsitzenden der
Gemeindevertretung
Herrn Reinhard Meyer
Bickenbacher Str. 6
64665 Alsbach-Hähnlein

Sehr geehrter Herr Meyer

Im Namen der Fraktion der Freien Wähler bitte ich Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung zu nehmen:

Der Gemeindevorstand wird beauftragt zu prüfen, wie die teilweise morschen und gebrochenen Geländer in der Freizeitanlage Görschel zu erneuern sind.
Die entsprechenden Mittel sind im Haushalt 2021 einzustellen.

Begründung

Das Görschel wurde in den 70er Jahren vom damaligen Alsbacher Gesangverein in eine Freizeitanlage mit einem soliden Holzhaus und entsprechender Freifläche verwandelt.
In den darauffolgenden Jahren wurde immer an Himmelfahrt das Görschlfest mit einem Gottesdienst gefeiert. 2014 übernahm der FC Alsbach das Gelände, was er mit viel Liebe und hohem ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder wieder in einen ordnungsgemäßen und brauchbaren Zustand versetzte. Diese Freizeitanlage erfreut sich nun größter Beliebtheit sowohl bei Vereinsmitgliedern als auch den Bürgern von Alsbach-Hähnlein.
Um die Anlage in einem ordentlichen Zustand zu halten, bekommt der FC Alsbach Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern, die sich um Vermietung und Verpachtung, sowie Instandhaltung kümmern. Die eingenommene Miete wurde seither in die Instandhaltung investiert.
Leider konnte in diesem Jahr durch die Corona Pandemie der Görschel nicht vermietet werden und es flossen keine Mittel in die Kasse für die Instandhaltung.
Dringend reparaturbedürftig ist das Geländer auf der Freifläche.
Ein umgestürzter Baum beschädigte im letzten Jahr neben dem Dach der Hütte auch das davorstehende Geländer. Fleißige Hände unter der Regie des Hüttenwartes Herrn Geiß reparierten die Schäden in Eigenverantwortung.
Nun ist das Geländer wieder stark beschädigt und bedarf einer dringenden Erneuerung. Morsche Stützbalken und notdürftig zusammengenagelte Handläufe bieten keine Sicherheit vor einem Absturz.
Einige Bilder, vom Hüttenwart zur Verfügung gestellt, verdeutlichen die Situation, und können bei der Kostenermittlung der Verwaltung bzw. dem ZKD helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Kaffenberger
Fraktionsvorsitzender